Günstiges Benzin in Polen

Benzin in Polen

Benzin in Polen

Immer mehr Deutsche, die eine solche Möglichkeit haben, entscheiden sich dafür, Benzin in Polen zu kaufen. Dies betrifft natürlich vor allem zwei Gruppen von Menschen:

  • diejenigen, die in den deutsch-polnischen Grenzregionen leben;
  • Touristen bzw. Handelsreisende, die von Deutschland nach Polen kommen oder zwischen beiden Ländern regulär pendeln.

Alles, was mit Gas und Heizmaterialien, Brenn-, Kraft- und Treibstoffen verbunden ist, bildet heutzutage ein heftig diskutiertes und zugleich schmerzhaftes Thema. Die Inflation tobt herum, die Preise wachsen von Tag zu Tag, um dann kurzzeitig zu fallen und nachher wieder in die vorher unerreichte Höhe zu schießen. Und so sollte man sich nicht wundern, dass in einer derart heiklen Situation Benzin in Polen auch für deutsche Verbraucher zu einer durchaus attraktiven Option wird.
Im folgenden Eintrag beantworten wir die dringendsten Fragen zu diesem Thema. Vor allem wird es um die Benzinkosten in Polen gehen. Aber auch Diesel nehmen wir unter die Lupe, zumal dieser Kraftstoff bei polnischen Fahrern ziemlich beliebt ist. Wenn Sie also nach der Lektüre unseres Artikels auf einige neue Ideen kommen oder ein paar Tipps, die wir Ihnen gerne erteilen, ins Leben setzen, kann unser Ziel damit als erreicht gelten.

Was kostet Benzin in Polen

Na also: Was kostet Benzin in Polen? Auf eine derart gestellte Frage gibt es verständlicherweise keine einheitliche Antwort. Die Spritpreise variieren nämlich sehr stark, sodass die Unterschiede zwischen den Winter- und Frühlingsbeträgen oft unbegreiflich groß sind. Man könnte dies in den COVID-Zeiten, wo die ganze europäische Wirtschaft ins Schwanken geriet, bereits ziemlich intensiv erfahren. Noch empfindlicher wird es mittlerweile wegen dem russischen Angriffskrieg in der Ukraine und den damit einhergehenden Sanktionen. Und auch wenn es um die nahe Zukunft geht, sehen die meisten Prognosen nicht gerade allzu optimistisch aus. Außerdem mögen die Preise auch abhängig von Woiwodschaften (teilweise polnische Entsprechung deutscher Bundesländer) schwanken. Der Unterschied zwischen dem billigsten und dem teuersten Benzin beträgt manchmal 30 groszy, also ca. 0,06 Cent.

Da aber die deutschen Verbraucher nicht die Preiswandlungen in Polen an sich, sondern vielmehr deren Vergleich zu Deutschland interessiert, gibt es immerhin einen Grund dafür, sich zu freuen. Denn polnischer Treibstoff bleibt, trotz jeglicher Verwirrungen, definitiv billiger als sein deutscher Zwillingsbruder. Der Tank-Tourismus-Trend ist daher durchaus verständlich und lohnend, auch wenn die Benzinpreise seit Februar 2022 weltweit, also auch in Polen, gestiegen sind. Manchmal steigen die Preise sogar um 20-30 Cent pro Liter im Laufe von ein paar Wochen. Dennoch besteht zwischen „hoch“ und „höher“ immerhin ein gewaltiger Unterschied. Aus diesem einfachen Grund bevorzugen diejenigen Autofahrer, die Polen besuchen oder an der Grenze wohnen, verständlicherweise polnische Zapfsäulen. Dort findet man bleifreies Benzin, sei es Super oder Super Plus (95/98), sowie Dieseltreibstoff (ON). Darüber hinaus gibt es LPG-Tankstellen, wo man Autogas tanken kann.

Günstiger polnischer Treibstoff
Sprit aus Polen – praktisch und günstig

Diesel Polen Preis

Dieselkraftstoff ist in Polen mit den Kennzeichnungen ON und ON+ markiert. Das Dieseltanken ist in Polen ziemlich populär und fällt für einen deutschen Verbraucher ganz bestimmt günstiger aus. Wenn Sie heute, dem 15.11.2022, in der Suchmaschine „Diesel Polen Preis“ einschreiben, so beträgt der aktuelle Preis ungefähr 7,91PLN, was ca. 1,68 Euro entsprechen würde. Das bezieht sich auf den ON-Diesel. ON+ kostet etwas weniger. Vergleicht man diese Angaben mit den Dieselkosten in Deutschland, wird der entscheidende Unterschied zugunsten Polens gleich sichtbar.

Wie teuer ist Benzin in Polen?

Das Interesse für den günstigeren Treibstoff aus Polen besteht unter den deutschen Autofahrern schon seit langem. Spricht man vom heutigen Tag, so ist dieses Interesse besonders gewachsen, nachdem der bundesweite Tankrabatt ausgelaufen ist. Fragt man sich aktuell: “Wie teuer ist Benzin in Polen?“, so könnte die verkürzte Antwort lauten: „Auf jeden Fall billiger als in Deutschland.“
Eins ist sicher: Um Benzin in Polen zu kaufen, sollte man genau wissen, welche Bezeichnungen es für verschiedene Arten des Kraftstoffs in diesem Land gibt. Um die sprachliche Barriere gleich aufzuheben, schlagen wir Ihnen folgende klare Liste vor:

  • PL – Benzyna bezołowiowa 95 = DE – Super 95;
  • PL – Benzyna bezołowiowa 98 = DE – Super Plus.

Der aktuelle Durchschnittspreis für Super 95 Benzin beträgt beispielsweise ca. 6,59-6,63 PLN, also ungefähr 1,41 Euro. Für Super Plus, also Benzin 98, soll man 7,14 PLN, d.h. etwa 1,52 Euro. Wie Sie sehen, kann man beim Tanken in Polen wirklich viel Geld sparen. So sieht allerdings der heutige Stand der Dinge aus, d.h. am 15.11.2022. Ob dies zu der Zeit, wenn Sie diesen Artikel lesen werden, auch beständig bleibt, kann man jetzt natürlich nicht wissen.
Wenn es um den Treibstoff E-10 geht, so ist diese an Ethanol reichhaltige Benzinart in Polen noch nicht verbreitet. Dies sollte sich jedoch im Laufe einiger Monate ändern, sodass der neue Treibstoff mit einem höheren Anteil an Biokomponenten bis 2024 zum Standard wird. Seine Umsetzung soll eine doppelte Bedeutung haben. Erstens geht man davon aus, dadurch die Abhängigkeit von importierten Rohstoffen zu verringern. Zweitens sollte die Einführung von E-10-Benzin eine positive Auswirkung auf die die Preise auf den Tankstellen haben.

Wieviel Diesel darf ich aus Polen mitbringen?

Wieviel Diesel darf ich aus Polen mitbringen? – Vor dieser Frage steht man nicht selten, wenn man billigeren Kraftstoff im Nachbarland tanken will. Fürs Tanken im Polen gelten in der Tat bestimmte Limits. Die PKW-Fahrer dürfen z.B. max. 50 Liter, die LKW-Fahrer dagegen 500 Liter tanken. Handelt es sich ums Befüllen eines zusätzlichen Kanisters, so ist es zwar gestattet, aber nicht an allen Tankstellen. Bedenken Sie allerdings, dass man nicht mehr als 20 Liter zusätzlichen Treibstoffes nach Deutschland einführen darf.

Wieviel Benzin darf ich aus Polen mitbringen?

In Polen gibt es zahlreiche Tankstellen sowohl an den Autobahnen als auch Landstraßen und selbstverständlich in den Städten und Dörfern. Die meisten von ihnen sind täglich 24 Stunden geöffnet. Allerdings betrifft es nicht die kleineren privaten Tankstellen, die gewöhnlich in den späten Abendstunden schließen (also ähnlich wie die Geschäfte). Ähnlich wie in Deutschland, kann man an den polnischen Tankstellen nicht nur Benzin bzw. Diesel tanken, sondern ebenfalls einige Lebensmittel, Autozubehör, Presse kaufen sowie etwas warmes essen.
Nicht ohne Bedeutung ist auch die oft gestellte Frage: „Wieviel Benzin darf ich aus Polen mitbringen?“. Denn steuerfreies Benzin im Ausland ist tatsächlich nicht willkürlich und begrenzt sich auf eine Tankfüllung plus max. 20 Liter in einem extra Behälter.

Benzin in Polen
Tanken in Polen lohnt sich!

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert