Faltgaragen aus Polen

Faltgaragen aus Polen

Faltgaragen aus Polen

Faltgaragen gehören zu denjenigen simplen und praktischen Lösungen, die heutzutage in verschiedenen Lebensbereichen immer populärer werden. Dazu zählen beispielsweise Fertighäuser, wenn es ums Wohnen geht, oder Carports statt traditioneller Garagen. Eine alternative Variante sind eben die sog. Faltgaragen, deren Benutzung noch einfacher und Preis günstiger ist.
Inwiefern wären also Faltgaragen aus Polen eine gute Entscheidung? Diesem Thema widmen wir heute unseren neusten Blogeintrag, in dem folgende Aspekte von besonderer Bedeutung sind:

  • Wesen und Anwendung einer Faltgarage;
  • Vor- und Nachteile;
  • Arten von Faltgaragen;
  • Benutzungsspektrum;
  • Preisunterschiede zwischen Deutschland und Polen;
  • Dinge, an die man beim Kauf einer Faltgarage achten sollte;
  • Tipps und Ideen.

Wie immer, hoffen wir, dass die Lektüre von diesem Artikel Ihnen bei der Produktwahl bzw. Entscheidung, ob Sie überhaupt eine derartige Garage brauchen, behilflich sein wird.

Faltgaragen aus Polen
Polnische Faltgaragen

Faltbare Garagen

Klären wir aber zuerst die grundlegenden Sachen. Was versteht man also unter Faltgaragen? Die Antwort darauf ist auf den ersten Blick kinderleicht. Es handelt sich nämlich um nichts anderes als faltbare Garagen, die unterschiedlichen Typen von Fahrzeugen Schutz und Zuhause verleiht. Nicht nur Autos sind hier gemeint, sondern auch Motorräder, Boote, Traktoren oder Quads. Im Alltag verwendet man allerdings derartige Garage-Varianten zur Aufbewahrung von PKW-Autos, Rollern und Motorrädern. Selbstverständlich sind daraus weder Fahrräder bzw. E-Bikes noch andere Gegenstände auszuschließen, wie etwa Gartengeräte u.ä.

Faltbare Garagen bestehen meistens aus Kunststoff, wobei man zwischen verschiedensten Größen, Farb- und Einsatzmöglichkeiten wählen kann. Übrigens sollte man beachten, dass die Sie interessierende Ware wirklich eine Faltgarage ist. Auf manchen Webseiten bezeichnet man nämlich eine einfache Abdeckplane, z.B. für ein Motorrad, als „Faltgarage“ (obwohl in Wirklichkeit eine Motorraddecke gemeint ist). Daher empfiehlt es sich, nur diejenigen Onlineshops in Betracht zu ziehen, wo man neben Beschreibungen auch Photos finden kann. Zum Glück sind die Bilder in der Regel immer dabei.

Polnische Faltgarage

  • Was macht nun eine polnische Faltgarage besonders? Vor allem das Preis-Qualität-Verhältnis, denn Polen gilt seit mehreren Jahren als eine zuverlässige Hersteller- und Lieferquelle, wenn es um diverse Waren geht, die mit Haushalt, Innen- und Außenausstattung, Gartendekorationen usw. verbunden sind. Auf dem polnischen Markt finden Sie hochwertige Produkte, für die man wesentlich weniger als in Deutschland bezahlen muss. Selbstverständlich sollte man dabei einiges in Acht nehmen. Unten listen wir die relevantesten Aspekte auf, die beim Erwerb einer Faltgarage eine bedeutende Rolle spielen:
    effizienter Schutz vor Wind, Regen und anderen negativen Witterungseinflüssen;
  • wasserdichte und stabile Konstruktion (z.B. verzinktes Stahl);
  • UV- und Brandeständigkeit;
  • gute (starke) Reißverschlüsse, damit das Öffnen und Schließen der Garage bequem und reibungslos verläuft;
  • Belüftungslöcher in den Wänden bewirken die Vermeidung von Feuchtigkeitsproblemen dank einer besseren Luftzirkulation;
  • die Dachplane sollte am besten aus einem Stück bestehen, weil dies ihre Haltbarkeit und Dichte erheblich erhöht.

Es wäre schön, alle zusätzlichen Fragen, die Ihrerseits eventuell entstehen, direkt an die dafür verantwortlichen Berater zu stellen. Die meisten Anbieter verfügen über derlei Dienstleistungen, die normalerweise kostenlos sind. Dabei kann natürlich die Sprachbarriere bestehen, allerdings haben viele polnische Unternehmen, die mit Deutschland Handel führen, deutschsprachige KonsultantInnen.

Klappgarage Auto

Eine Garage ist per definitionem kein Wohngebäude, daher sind ihre Kosten relativ niedrig (im Vergleich zu einem Appartement o.ä.). Hinzu kommt die Anwendungsbreite, weil man eine solche Konstruktion nicht nur als Stellplatz für das eigene Auto, sondern auch als eine kleine, aber feine Werkstatt benutzen kann. Am häufigsten steht allerdings in einer Klappgarage Auto bzw. Fahr- oder Motorrad.
Normalerweise erlaubt die Größe einer Standardgarage, nur ein Auto darin zu unterbringen. Der Platz bleibt jedoch die ganze Zeit, sozusagen, „besetzt“, ob der Wagen in der Garage steht oder nicht. Aus diesem Grund greifen viele Menschen zu einer Smart-Lösung und entscheiden sich für eine Faltgarage, die sich je nach Bedarf ausbreiten oder zusammenklappen lässt. Kommt die Klappgarage also nicht zum Einsatz, so kann man sie ohne Probleme sogar auf einem Regal lagern.

Aktuell finden Sie allerdings auf dem polnischen Markt ein zahlreiches Angebot an Faltgaragen. Mit dabei sind Tunnel- und Schneckenüberdachungen in verschiedensten Färbungen und Designrichtungen. Darunter gibt es auch solche Faltgaragen, die als eine optimale Überdachung für zwei Autos gedacht sind. Übrigens funktionieren für die Bezeichnung von dieser Garagenart mehrere Wörter, wie etwa:

  • Sommergarage (weil sie in dieser Jahreszeit besonders oft benutzt wird);
  • Vollgarage (um den Unterschied zu einer Schutzdecke zu unterstreichen);
  • Zeltgarage (wegen der Ähnlichkeit mit einem Zelt).

Beim Erwerb einer solchen Garage sollten Sie sich vor allem fragen, welcher Garagentyp Ihren Bedürfnissen (Einsatzbereich, Häufigkeit der Benutzung usw.) sowie ästhetischen Vorlieben besser entspricht. Manche Käufer verwenden Klappgaragen nur beim Reisen, während andere sie als eine günstige Alternative einer klassischen Garage betrachten.

Faltgaragen Motorrad

Die Frage, ob man in den Faltgaragen Motorrad oder auch Bike unterbringen kann, sei mit einem definitiven „Ja“ zu beantworten. Wie wir oben schon bemerkt haben, ist es aber wichtig, zwischen einer richtigen Falt- bzw. Klappgarage und einer Abdeckplane bzw. Schutzdecke zu unterscheiden. Letztere kosten natürlich weniger, obwohl sie oft aus ähnlichem Material bestehen, aber ihre Qualität ist trotzdem mit normalen Faltgaragen kaum vergleichbar. Lassen Sie sich daher durch identische Funktionalität und Optik nicht täuschen. Dies soll wiederum nicht heißen, eine Motorraddecke sei etwas schlimmes. Nein, es handelt sich hier nur darum, dass man genau weiß, was man braucht und bekommt. Unter gewissen Umständen kann eine Abdeckplane Ihr Motorrad, oder Quad schützen. Falsch wäre es allerdings, zu behaupten, dass es keinen bedeutsamen Unterschied zwischen einer solchen Decke und einer Faltgarage gibt. Denn dieser ist jedoch ganz gewaltig. Dabei geht es nicht nur um den Schutz des Fahrzeugs, sondern z.B. auch um Nutzkomfort. Die Handhabung einer Schutzhülle ist nämlich ziemlich umständlich. Man muss unter anderem auf die Abkühlung bzw. das Abtrocknen (nach dem Regen) des Motors warten, um die Schimmelentstehung zu vermeiden. Bei einer Faltgarage besteht dieses Problem kaum.

Faltgaragen Motorrad
Es gibt auch spezielle Faltgaragen für Motorräder

Klappgaragen Faltgaragen

Wieso sind die Garagen allgemein so gefragt? Klar, in erster Linie geht es um Aufbewahrung des Autos sowie dessen Schutz vor unerwünschten Außeneinflüssen, sei es schlechtes Wetter oder nicht besonders gute Menschen. Dies ist jedoch nicht alles. Eine Garage dient oft als entsprechend ausgestatteter Arbeitsplatz, wo man mit eigenen Händen dieses und jenes machen kann. Zu diesem Zweck eignen sich die traditionellen Garagen wegen ihrer Geräumigkeit definitiv besser als Klappgaragen Faltgaragen und andere derartige Lösungen.
Andererseits entwickelt sich der Markt zusammen mit den wachsenden Erwartungen und Forderungen der potentiellen Kunden. Und so gibt es heutzutage Klappgaragen in sehr verschiedenen Größen, darunter auch solche, wo man nicht nur das Auto unterbringen, sondern auch einige Autoteile bzw. Werkzeuge aufbewahren (und ebenfalls verwenden) kann. Manche faltbaren Garagen sind transparent, sodass Ihr Fahrzeug die ganze Zeit sichtbar bleibt. Ferner besteht auch die Möglichkeit, eine individuell bestimmte LED-Beleuchtung (innen und außen), Klima- und Alarmanlage zu bestellen.

Die Preise hängen von allen diesen Merkmalen ab, sodass man über keine fixierten Zahlen spekulieren sollte. Jedenfalls bezahlen Sie für hochqualitative Faltgaragen aus Polen weniger als für dasselbe Produkt in Deutschland.
Alles in allem, bilden Faltgaragen eine innovative und durchaus praktische, obschon nicht für alle Autofahrer akzeptable, Form von Unterbringung der Fahrzeuge. Zu den Vorteilen dieser Ware gehört auch deren Multi-Funktionalität. Man kann sie nämlich in anderen Situationen, beispielsweise beim Mittagessen bzw. Erholung im Freien als Überdachung benutzen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert