Dachfenster aus Polen

Dachfenster aus Polen

Dachfenster aus Polen

Sowohl als Hersteller als auch Lieferant ist Polen aus dem modernen Bauwesen und dem heutigen europäischen Baumarkt kaum wegzudenken. Die Dachfenster aus Polen gehören dabei zu einem der am häufigsten bestellten Haus- bzw. Dachelementen. Der folgende Beitrag beschäftigt sich mit diesem Thema aus verschiedenen Blickwinkeln, wie etwa die Begriffserklärung, Dachfensterarten, einige allgemeine Tipps zur Auswahl und preisbestimmenden Aspekten usw.

Zuerst aber ein paar Worte zu dem besprechenden Produkt. Dachfenster bilden nämlich ein zentrales Element bei der Gestaltung des Dachbodens. Ihr Einbau trägt dazu bei, den (Wohn)Raum, der sich unter dem Dach befindet, radikal zu verändern. Aus einem engen, dunklen Dachboden wird plötzlich ein helles Schlaf- oder Kinderzimmer; sonnenbeleuchtete Flure und Treppen brauchen keine Glühbirne mehr. Innen hat sich eigentlich nichts geändert, aber alles ist anders.

Weil das Dachfenster, im Unterschied zu einem traditionellen vertikalen Fenster, and der Dachschräge leicht geneigt liegt, ist es, ähnlich wie das Dach selbst, diversen Außeneinflüssen ausgesetzt. Dazu zählen z.B. Wasser, Eis, Wind, aber auch die intensive Sonneneinstrahlung usw. Deshalb beziehen sich die wichtigsten Anforderungen, welche die Konstruktion eines Dachfensters betreffen, in erster Linie auf dessen extrem hohe Zuverlässigkeit und die damit einhergehende Langlebigkeit. Dabei seien vor allem folgende Aspekte beachtenswert:

  • Rahmenfestigkeit;
  • exakte Größenberechnung;
  • hochwertige thermophysikalische Eigenschaften.

Die topqualitativen Dachfenster aus Polen erweitern im wesentlichen Grad die Möglichkeiten der architektonischen Gestaltung des Dachgeschosses.

Dachfenster aus Polen
Polnische Dachfenster

Dachfenster aus Polen mit Einbau

Wenn es darum geht, das gekaufte Dachfenster zu installieren, so kann man dies zwar auch selbständig machen, aber dazu braucht man natürlich gewisse Fertigkeiten, über die nicht jeder von uns verfügt. Daher gibt es auch die Möglichkeit, Dachfenster aus Polen mit Einbau zu bestellen. Dabei spart man sowohl Zeit als auch Geld, denn polnische Dienstleistungen, genauso wie die in Polen erworbenen Waren, kosten weniger als die deutschen. Dabei stehen sie den deutschen Leistungen und deutscher Produktion in nichts nach.

Der Einbau von Dachfenstern hat, je nach dem verwendeten Dachmaterial, bestimmte Besonderheiten:

  • Besteht das Dach z.B. aus Metallziegeln, so müsste sich unter dem Fensterblock dieses Material gänzlich und nicht etwa abgeschnitten befinden.
  • Ist das Dach mit profilierten Materialien bedeckt, so beginnt der Einbau eines Dachfensters von der Oberkante des Daches in einem bestimmten Abstand (diesen sollte am besten der Hersteller empfehlen).
  • Wenn das Fenster in eine Dacheindeckung mit einer Profilhöhe ab 45 mm eingebaut ist, dann ist ein über dem Fensterblock hinausragendes Stück Dachmaterial zu vernieten.

Dachfenster einbauen

Die Dachfenster-Einbautechnik sorgt für die Einhaltung von gewissen Abständen bzw. Einschnitten zwischen der Dacheideckung und dem Fensterblock. Die Montagearbeiten bestehen aus folgenden Schritten:

  • Vorbereitung einer Öffnung, deren Ausmaß vom Abstand zwischen den Dachsparren und der Fenstergröße abhängt. Gleichzeitig erfolgt der Einbau des Dachfensters in die vorbereitete Öffnung. Dazu verwendet man spezielle, am Fensterrahmen montierte Befestigungselemente.
  • Der eigentliche Einbau des Fensters. Dabei sollte man dem Hohlraum zwischen den Dachsparren und dem Fensterrahmen eine zusätzliche Wärmeisolierung gewährleisten.
  • Verlegung der Abdichtungskontur. Diese baut man am Dachfenster ein und befestigt mit einem speziellen Tacker. Die Entwässerungsrinne sei höchstens 50 cm über dem Fenster zu platzieren, damit diese Konstruktion eine optimale Entwässerung ermöglicht.
  • Einstellung der Wärmedämmung. Die damit verbundenen Elemente baut man in einer bestimmen Reihenfolge ein. Diese soll in der Dachfenster-Anleitung geschrieben stehen. Oft nummerieren die Hersteller einzelne Bestandteile, was den Arbeitsablauf entsprechend systematisiert.
  • Der Einbau einer Dampfsperrkontur, welche die Dampfisolierung des Dachgeschosses und den Fensterrahmen hermetisch verbindet. Die Dampfsperre fürs Fenster verbindet man mit der Dampfsperre fürs ganze Gebäude an derjenigen Stelle, wo sich die Öffnung dem Innenteil des Dachbodens nähert. Dafür benutzt man gewöhnlicherweise ein Klebeband bzw. eine Klemmstange.
  • Sobald der Einbau vom Dachfenster abgeschlossen ist, sollte man die Innenseite jeder Öffnung an die Fensterabmessungen anpassen. Die Löcher sind normalerweise mit einer Schablone markiert. Dies hilft, eine horizontale ober sowie eine vertikale untere Neigung beizubehalten.

Polnische Dachfenster

Dachfenster dienen dazu, das Dachgeschoss mit natürlichem Licht und Belüftung zu versorgen sowie den Innenraum generell schöner und wohnfreundlicher zu gestalten. In dieser Hinsicht verdienen polnische Dachfenster eine besondere Aufmerksamkeit, weil sie zugleich hochqualitativ und preisgünstig sind, dabei aber auch ästhetisch sehr attraktiv.

Auf dem polnischen Markt findet man verschiedenste Arten von Dachfenstern. Unten finden Sie eine Liste einiger besonders verbreiteter und von Kunden gerne bestellender Modelle:

  • Schwingfenster – dank speziellen Friktionsscharnieren lässt sich der Fensterflügel in Kippstellung um 180° drehen, was die Reinigung der Außenseite wesentlich erleichtert. Eignet sich gut für Räume mit übermäßiger Feuchtigkeit, wie etwa Badezimmer.
  • Schwing-Klappfenster mit einem Öffnungssystem, das zwei Öffnungsmethoden kombiniert, nämlich den obenerwähnten Mid-Turn (ermöglicht das Flügeldrehen in einem Winkel von bis zu 180°) sowie auch eine Weise, bei der der Fensterflügel völlig nach außen herausragt). Exklusive Beischläge sorgen für die
  • Dachfenster mit erhöhtem Flügellager hat eine Drehachse, die sich über dem mittleren Teil des Fensterrahmens befindet. Dies ermöglicht die Herstellung von Oberlichtern mit Höhe bis zu 200 cm und sorgt für zusätzliche Raumbeleuchtung sowie bessere Sichtbarkeit.
  • Dachaustritt mit Fenster, also Balkon und Dachfenster in einem. Der obere Flügel lässt sich unabhängig von dem unteren öffnen. Öffnet man hingegen den unteren Flügel, so schafft dies einen zusätzlichen Raum und verwandelt das Fenster in ein Balkon.

Darüber hinaus gibt es auch nicht standardmäßige Formen von Dachfenstern, die man nach individueller Vereinbarung bestellen kann. Dazu zählen beispielsweise ein gewölbtes bzw. antikes Dachfenster.

Dachfenster aus Polen Preise

Oben haben wir schon gesagt, dass Dachfenster aus Polen Preise aufweisen, die im Vergleich zum deutschen Baumarkt definitiv attraktiver ausfallen. Dabei entspricht ihre hervorragende Qualität allen in Europa verpflichtenden Normen.

Ihre Wahl sollte allerdings in erster Linie auf den Raumabmessungen und dem erwünschten Designprojekt beruhen. Die Kosten der Dachfenster hängen nämlich von solchen Faktoren, wie eben die Abmessungen, die zur Herstellung verwendeten Materialien sowie die Komplexität des Designs ab. In der Regel kann man auf der Webseite jeweiliger Hersteller- bzw. Lieferfirma einen ausführlichen Katalog mit allen Größen und Preisen finden bzw. Ihre individuellen Wünsche, Fragen oder Zweifel mit professionellen Beratern besprechen.

Dachfenster aus Polen = Stil, Charme, Modernität, Pflegefreundlichkeit und zugängliche Preise. Ob sich auf Ihrem Dachgeschoss eine Küche, ein Bade- oder Wohnzimmer befindet – polnische Produzenten bieten eine Riesenauswahl aus diversesten Lösungen an. Auch in einem Flur im Dachgeschoss kann man ja ein schönes, individuell gestaltetes, für bestmögliche Beleuchtung sorgendes Dachfenster einbauen.

Dachfenster aus Polen kaufen

Mit der Entfaltung des Bauwesens haben sich die Funktionen sowie Verwendungszwecke des Dachgeschosses verändert und begrenzen sich mittlerweile nicht nur auf einen Aufbewahrungsraum. Dachgeschoss bildet heutzutage oft einen ganz normalen, vollwertigen Wohnraum, der eben dank Dachfenstern optimal beleuchtet sowie vor Feuchtigkeit geschützt bleibt.

Indem Sie Dachfenster aus Polen kaufen, sparen Sie nicht nur Geld, sondern auch Zeit, wenn der Einbau inbegriffen ist. Außerdem bekommen sie ein hochwertiges, ästhetisch einwandfreies Produkt zum günstigen Preis. Somit geben Sie Ihrem Interieur nicht nur „mehr Licht“ (um den alten Goethe zu zitieren), sondern auch Schutz gegen unerwünschte Witterungseinflüsse und Temperaturschwankungen.

Kommentar verfassen

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.